Schulhund I – Einstiegsseminar in Warburg (26. + 27.05.2018) Teilnahme mit oder ohne eigenen Hund (min. 6, max. 10 Hund-Mensch-Teams)

Inhalte*:

  • Grundlagen der Mensch-Tier-Beziehung
  • Wirkungen von (Schul-)Hunden
  • Voraussetzungen (Hund, Pädagoge, Schule \ Die 6Vs)
  • Definitionen und Dachverbände
  • Rasse = Klasse?
  • Rechtliche Grundlagen, Versicherung
  • Hygiene, Versicherung, Gesundheit
  • Hin- und Einführung eines Schulhundes in den Schulalltag (Regeln, Rituale & erste Einsatzideen)

Für die Teilnahme an den Seminaren gibt es aus vielerlei Gründen keine Eignungstests der Teams oder konkrete Altersbegrenzung der Hunde. Während des Einstiegsseminars wird jedoch deutlich werden, ob Sie gemeinsam mit Ihrem Hund (schon) bereit sind die Ausbildung erfolgreich zu absolvieren. Sollte dies überraschenderweise leider nicht der Fall sein (weil ihr Hund beispielsweise in einer schwierigen Entwicklungsphase steckt o.ä.), werden wir uns mit Ihnen in Ruhe beraten und Sie gegebenenfalls ERSTEINMAL an keinen weiteren Blöcken der Ausbildung teilnehmen lassen. Allerdings wird Ihnen das Eingangsseminar natürlich trotzdem angerechnet und Sie können dann einfach später in einem anderen Ausbildungsdurchgang einsteigen.

Deswegen können Sie sich auf dem Anmeldebogen zwar schon für den gesamten Seminarblock anmelden, erhalten jedoch dann zunächst nur die Rechnung für das Einstiegsseminar.

*Es besteht immer die Möglichkeit, dass aufgrund von individuellen Bedürfnissen der teilnehmenden Teams oder der personellen Gegebenheiten der Seminarleitung inhaltliche Veränderungen vorgenommen werden können.