Für den Ausbildungsdurchgang 2019 sind alle Plätze belegt. Sie können sich aber auf der Warteliste eintragen lassen.

Bei den Schultier-Seminaren und zusätzlichen Schulhund-Seminaren 2019 sind noch Plätze frei.

Schulhund-Ausbildung

Genauer gesagt handelt es sich bei der hier aufgeführten Schulhund-Ausbildung um eine Schulhund-AusbildungSchulbegleithundausbildung.  Die Ausbildung zum Schulbegleithund-Team beinhält vier Grundlagenseminare (Einstiegsseminar, Basiseminar, Ideenwerkstatt, Abschlussseminar) und eine Abschlussprüfung. Nach der bestandenen Prüfung erfüllt das Team alle geforderten Zugangsvoraussetzungen, um sich im Schulhundverzeichnis: „Schulhundweb“ und im Qualitätsnetzwerk Schulbegleithunde e.V. aufnehmen zu lassen.

Die Inhalte der vier Grundlagenseminare enthalten alle wichtigen Aspekte zu einem gemeinsamen Leben und Arbeiten mit einem Hund, seinen speziellen Einsatzmöglichkeiten und vieles mehr. Alle Schulhundseminare werden von ein bis zwei qualifizierten und äußerst fachkundigen Hundetrainerinnen (Anna Mühling und Regina Kubiak-Heutling von kunterbunte Hundestunde) und einer sehr erfahrenen Schulhund-Pädagogin (Katrin Rauber) gestaltet und betreut.

Die Kosten für ein eintägiges Seminar belaufen sich auf 150 € (Studenten/Referendare 110 €) und für ein zweitägiges Seminar auf 250 € (Studenten/Referendare 210 €). In den Kosten sind die Verpflegung und Skripte enthalten. Jede Seminarteilnahme wird mit einer Bescheinigung (bei Schulhundseminaren auch mit einem individuellen „Zeugnis“) bestätigt. Die Seminare beginnen immer um 10 Uhr und gehen samstags bis 19 Uhr und sonntags bis 16 Uhr.

Nach einem Grundzertifikat heißt es aber nicht, dass man mit seinem Hund ausgelernt hat. Es ist bei einem Hund-Mensch-Team wichtig, sich immer wieder weiterzubilden und vor allem sich zu reflektieren. Deswegen wird erwartet, dass Sie sich nach der Zertifizierung im regelmäßigen Tonus von 2 Jahren für jeweils mindestens 15 Stunden weiterbilden (so auch die Vorgabe im Schulhundweb). Diese Weiterbildungen können Sie gerne bei Klasse-Tier, den AKs oder auch einem anderen Anbieter des Qualitätsnetzwerkes Schulbegleithunde e.V. absolvieren und anschließend bei uns einreichen.

Informationen zu Teilnahmevoraussetzungen, Anmeldeformularen und den AGBs finden Sie unter Ausbildungsinfos und -kosten.